Freitag, 13. Juni 2008

ok.. immer noch in Cairns...

Genau an dem Tag als ich abreisen wollte hat sich zum ersten Mal jemand gemeldet der interessiert an meinem Auto war...



hat mich gefreut und ich bin deswegen, zu meinem Interessenten,
hoch nach Port Douglas gefahen...
da der Automarkt in Cairns gerade so ungünstig ist wie er nur sein kann weil der alljährliche Ansturm von Backpackern die ein Auto kaufen wollen erst in 2 Monaten beginnt und mein Auto was mich (in Sydney) günstige 3000 Dollar gekostet hat hier momentan nur 600 Dollar wert ist wenn man es an einen Autohändler verkauft
oder 1500 Dollar wenn man glück hat und einen Backpacker findet...

Nach hin und her handeln haben wir uns auf 2600 Dollar geeinigt was bedeutet ich habe viel Geld verloren
(wobei ich ja auch viel Geld gespart habe, weil ich nicht in Hostels schlafen musste und mit dem Auto so viele schöne Sachen erlebt habe die ohne Auto nicht möglich gewesen wären, dass ich mit 2600 Dollar zufrieden war!)



Naja... Um das Auto zu verkaufen brauchte ich eine Art Tüv bescheinigung dass es keine Gefahr für den Straßenverkehr darstellt.. diese Scheine kosten 60 Dollar und man bekommt sie normalerweise ohne probleme....
zumindest war es in Sydney der Fall...
hier in Cairns war ich erst bei einem Mechaniker der so viele kleine unwichtige Mängel am Auto beheben wollte
(die das Auto größtenteils schon seit Jahren hatte)
dass ich 1000 Dollar für Reperaturen hätte zahlen müssen......

ich bin also zu einem anderen Mechaniker gefahren der etwas netter war und nur wirklich wichtige Sachen gefunden hat und die Reperatur
...hat wie ich mittlerweile weis zum Glück nur 300 Dollar gekostet!
kann mein Auto morgen vermutlich
an den Mensch aus Port Douglas verkaufen :-)

Langweile mich hier aber noch nicht unendlich..
weil ich einem deutschen, älteren Herren in Cairns
den ganzen Tag mit seinen Computerproblemen helfen kann..
Er arbeitet hier bei einem kleinen Radiosender und hat den Verkauf meines Autos auch schon in seiner Sendung promoted...



was aber leider nichts gebracht hat :-)
Ich muss wohl mal jemanden finden der fürs Fernsehen arbeitet!

so habe ich mir das Ende meines Australienaufenthalts nicht vorgestellt....

Aber es kann ja nicht immer alles Perfekt laufen ;-)

Zu allem Überfluss bin ich seit 5 Tagen krank und zwar mittlerweile so schlimm dass ich zum ersten Mal in Australien bei einem Arzt war...



nehme jetzt zwei scheinbar starke Medikamente...
vermute mal Antibiotika...
und bin weitere 80 Dollar los...
hoffe die kriege ich von der Krankenversicherung wieder!
Also nach der ersten Einname der Pillen hab ich jetzt zumindest nich mehr die ständigen Schmerzen!
also macht euch keine Sorgen!

Ich geh dann mal ins Bett...



... das ich hoffentlich bald los bin!

Gruß Steffen

1 Kommentar:

lotto sweepstakes hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.